Einschalt-Strom­begrenzer für Dreiphasen-Trans­formatoren TSRD

Reihe TSRD
Elektronisch geregelt

Beschreibung

  • Der elektronische Lastschütz TSRD kann mit seinem
    patentierten Sanft-Einschalt-Verfahren ein Dreiphasen-
    Transformator bzw. drei Einphasentransformatoren im
    Leerlauf oder unter Last ohne Einschaltstromstoß (Inrush)
    einschalten.
  • Somit können die mit TSRD-geschalteten Transformatoren primärseitig mit flinken Sicherungen auf ihren Nennstrom eingestellt werden, und sind so optimal gegen Überlast und Kurzschluss geschützt.
  • Der TSRD kann auch als Netzschalter (ohne Potentialtrennung) benutzt werden, wenn es über den Steuereingang betätigt wird.
  • Der TSRD überwacht sowohl Spannungshöhe der drei Phasen, als auch die Phasenfolge des angeschlossenen Drehstromnetzes.
  • Der TSRD unterscheidet in der Regelung zwischen Drehstromtransformatoren mit einer primärseitigen Stern- oder Dreieck-Schaltung bzw. 3 Einphasentransformatoren direkt zwischen den 3 Außenleitern oder den 3 Außenleitern und dem Sternpunkt.
  • Das Sanft-Einschalten des Transformators erfolgt mit Thyristoren, die nach dem Voll-Einschalten von einem externen Bypass-Schütz überbrückt. Diese Bypass-Schaltung vermindert die Verluste imTSRD. Der Schütz wird nur in AC1-Klasse benötigt und ist nicht im Lieferumfang enthalten. Der TSRD führt intern eine Schützanzugskontrolle durch, um bei Schützdefekten die Störung anzuzeigen.
  • Das Ausschalten erfolgt auch über die Thyristoren, weil zuerst der Bypass-Schütz abfällt, und dann erst die Thyristoren abgeschaltet werden.
  • Der TSRD kann also auch un- oder teilbelastete Transformatoren mit Nennströmen von mehr als 50 A einschalten.

 

Datenblatt in PDF-Format:

Einschalt-Strombegrenzer für Dreiphasen-Transformatoren TSRD01 (pdf, 643 KB)

Einschalt-Strombegrenzer für Dreiphasen-Transformatoren TSRD02 (pdf, 541 KB)

DE EN FR IT ES PT PL CZ HU RU TR AR CN JP KR